Home > Länder weltweit > Europa



Reiseinfomationen zu: Gibraltar, Alle Regionen

 
 

Regionen

Wirtschaftsprofil

Wirtschaft

Wichtige Wirtschaftszweige
Wichtigste Wirtschaftszweige sind der Tourismus, das Offshore-Finanzwesen sowie der Schiffsbau und -reparatur die jeweils zu 25-30% zum Bruttoinlandsprodukt beitragen. Weitere 10% des BIP werden im Telekommunikationsbereich erwirtschaftet. Zudem konnte Gibraltar seine Stellung als internationaler Konferenzstandort stärken.

Wirtschaftslage
Die britischen Armeestützpunkte haben ihren großen wirtschaftlichen Stellenwert verloren. Trugen sie 1984 noch zu 60% zum Wirtschaftswachstum bei, sind es heute nur noch 7%.
Die Beziehungen zu Spanien, insbesondere der freie Grenzverkehr, spielen für die Wirtschaft Gibraltars eine große Rolle. Seitdem die Grenzen wieder offen sind, haben sich viele Einwohner Gibraltars in Spanien einen Arbeitsplatz gesucht, während andererseits viele Spanier in Gibraltar arbeiten. Das Wirtschaftswachstum betrug 2005 rund 7 % und die Arbeitslosigkeit lag bei 3 %.

Handelspartner
Die wichtigsten Handelspartner sind das benachbarte Spanien und das Mutterland Großbritannien.

Umgangsformen

Geschäftssprache ist in der Regel Englisch, Spanischkenntnisse sind jedoch u. U. ebenfalls vorteilhaft.

Geschäftszeiten: Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr, Sommer 08.00-14.00 Uhr.

Behörden: Mo-Do 08.45-13.15 und 14.15-17.30 Uhr, Fr 09.00-17.00 Uhr. Abweichungen sind je nach Behörde und Jahreszeit möglich.

Kontaktadressen

Gibraltar Chamber of Commerce (Handelskammer)
PO Box 29, Watergate House, 2-6 Casemates, Gibraltar
Tel: 200 783 76.
Internet: www.gibraltarchamberofcommerce.com

Konferenzen/Tagungen

Der Europort Gibraltar ist ein 82.000 qm großer Finanzkomplex mit großzügigen Büro- und Konferenzeinrichtungen. St. Michael’s Cave (s. Urlaubsorte & Ausflüge) bietet einzigartige Tagungsmöglichkeiten. Weitere Informationen erteilt die Conferences and Incentives Division vom Gibraltar Tourist Board (s. Adressen).

Reiseverkehr - National

Bus/Pkw

Bus: Es gibt ein gutes Busnetz, die Busse verkehren in kurzen Abständen. Taxis sind überall zu finden; Fahrer sind gesetzlich dazu verpflichtet, auf Anfrage die Tarifliste vorzulegen.
Mietwagen mit und ohne Chauffeur können gemietet werden. Touren außerhalb Gibraltars werden ebenfalls organisiert. Unterlagen: Haftpflichtversicherung ist vorgeschrieben. Eigener Führerschein.
Verkehrsbestimmungen:
Rechtsverkehr.
Geschwindigkeitsbegrenzungen:
Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h.

Fahrzeiten

von Gibraltar zu den folgenden größeren ausländischen Städten (ungefähre Angaben in Std. und Min.):
FlugzeugSchiffBahnPkw/Bus
Tanger0.200.80--
Malaga---2.00
Madrid--10.0012.00

Reiseverkehr - International

Flugzeug

Von Deutschland, der Schweiz und Östereich gibt es keine Direktflüge nach Gibraltar. Iberia (IB) verbindet Madrid mit Gibraltar. British Airways (BA) (Internet: www.britishairways.com) bietet tägliche Direktflüge nach Gibraltar ab internationalen deutschen Flughäfen sowie ab Zürich u.a. über London Heathrow und Gatwick an. Monarch Airlines (ZB) (Internet: www.flymonarch.com/) fliegt ab London Luton nach Gibraltar. Ab Wien fliegt British Airways.
Als Flugalternative bietet sich die spanische Stadt Malaga an, von der aus man mit dem Auto nach Gibraltar weiterfahren kann. Autovermietungen stehen am Flughafen zur Verfügung.

Internationale Flughäfen

Gibraltar (GIB) (North Front) liegt 2 km nördlich der Stadtmitte (Fahrzeit 5 Min.). Busse fahren regelmäßig zum Stadtzentrum, zurück geht es von der Haltestelle am Marktplatz. Taxis und kostenlose Hotelbusse sind vorhanden. Flughafeneinrichtungen: Wechselstube, Duty-free-Shops, Bars, Restaurants, Geschäfte, Tourist-Information, Autovermietungen und Hotelbuchungsschalter.

Schiff

Internationale Kreuzfahrten von und nach Gibraltar werden u.a. von P&O (Internet: www.poferries.com), Seabourn (Internet: www.seabourn.com), Cunard (Internet: www.cunard.com), Celebrity (Internet: www.celebrity.com), Princess (Internet: www.princess.com), Costa (Internet: www.costacruises.com) und Norwegian Cruises (Internet: www.ncl.com) angeboten.
Es gibt eine regelmäßige Fährverbindung vom Fährterminal (Internet: www.gibraltarport.com) mit dem Tragflächenboot von FRS Iberia (Internet: www.frs.es) nach Tanger (Marokko) (Fahrzeit: 80 Min.).

Bus/Pkw

La Linea ist der einzige Grenzübergang nach Spanien.

Kommunikation

Telefon

Selbstwählferndienst.

Mobiltelefon

Netzbetreiber ist Gibtel GSM (GSM 900) (Internet: www.gsmworld.com).

Fax

Sind in Hotels vorhanden.

Internet/E-Mail

Internetcafé: The Cafe Cyberworld (Ocean Heights Gallery, Queensway). Hauptanbieter: Gibnet (Internet: www.gibnet.gi) und Gibconnect (Internet: www.gibconnect.com).

Telegramme

Kann man bei Gibtel oder außerhalb der Bürozeiten in Mount Pleasant aufgeben.

POST- UND FERNMELDEWESEN

Luftpost nach Nordeuropa benötigt 1-5 Tage, Postflüge gibt es täglich. An das Hauptpostamt in der Main Street kann man postlagernd schreiben. Öffnungszeiten der Postämter: Mo-Fr 09.00-14.15 Uhr (Winter: 09.00-16.30 Uhr), Sa 10.00-13.00 Uhr.

Deutsche Welle

Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.

Urlaubsorte & Ausflüge

Urlaubsorte & Ausflüge

Die Stadt Gibraltar ist eine britische Stadt im Regency-Stil des 18. Jahrhunderts. Sie wurde auf den Ruinen einer spanischen Stadt aus dem 15. Jahrhundert erbaut, die wiederum auf den Ruinen einer maurischen Stadt aus dem 12. Jahrhundert stand.
St. Michael’s Cave liegt 300 m ü. d. M. und gehört zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten Gibraltars. Die Höhle war bei den Römern für ihre eindrucksvollen Tropfsteine bekannt. Leonora’s Cave und Lower St. Michael’s Cave, in denen heute Konzerte und Ballette aufgeführt werden, gehören zum selben Höhlenkomplex. Die Upper Galleries wurden 1782 aus dem Stein gemeißelt und zeigen alte Kanonen sowie Bilder der »Großen Belagerung« (1779-1783). In der Apes’ Den leben die berühmten Barbary-Menschenaffen, die in Wirklichkeit keine Menschenaffen, sondern schwanzlose Makaken sind. Im Gibraltar Museum sind prähistorische Schmuckstücke und Werkzeuge ausgestellt, außerdem eine Kopie des »Gibraltarschädels«, des ersten Neandertalschädels, der 1848 in Europa gefunden wurde. Fundstücke der phönizischen, griechischen, römischen, maurischen, spanischen und britischen Geschichte sind ebenfalls zu sehen: eine Waffensammlung der Jahre 1727-1800, ein maßstabgerechtes Modell des Gibraltar-Felsens von 1865 und vieles mehr. Das Museumsgebäude wurde über einem schönen kompletten Maurischen Badehaus aus dem 14. Jahrhundert erbaut.
Weiterhin interessant sind das Verlies der Maurischen Burg (14. Jh.); der Shrine of Our Lady of Europe (bis 1462 eine Moschee, ab dann eine Kapelle) mit dem Bildnis der Schutzheiligen von Gibraltar aus dem 15. Jahrhundert; der alte Nun’s Well, eine maurische Zisterne; Parson’s Lodge Battery (1865) über der Rosia Bay; The Rock Buster, eine 100-Tonnen-Kanone; die Garrison Library (18. Jh.); der Trafalgar Cemetary; die Alameda Gardens; der Europa Point, der genau 26 km von Afrika entfernt liegt; und die fast vollständig erhaltenen Stadtmauern, die teilweise noch aus der maurischen Zeit stammen.
Schön ist auch eine Sesselliftfahrt zum Gipfel des Felsens mit Halt an der Apes’ Den. Das Convent, ein Franziskanerkloster aus dem 16. Jahrhundert und heutige Residenz des Gouverneurs, ist ein weiteres beliebtes Ausflugsziel. Man kann auch die Schätze der Kirchen bewundern. Die Führung (jeweils Mi 10.00 Uhr) schließt die Besichtigung der beiden Kathedralen, einer Synagoge, der Garnisonskapelle, der presbyterianischen Kirche und der Methodistenkapelle ein, die alle geschichtlich interessante Gebäude sind. Ein weiterer faszinierender Rundgang (Fr 10.30 Uhr) führt zunächst entlang der Stadtmauern und folgt dann den Mittelmeerstufen von der O’Hara’s Battery (höchster Punkt Gibraltars) über die östlichen Klippen und um die südlichen Hänge zur westlichen Felsseite.
In Gibraltar gibt es fünf Strände. An der Ostseite liegen der Eastern Beach, die Catalan Bay und in südlicher Richtung die Sandy Bay, wo der Felsen sehr steil ist und es nur wenige Parkplätze gibt. Little Bay, ein Kiesstrand, und Camp Bay/Keys Promenade liegen an der Westküste.

Land & Leute

Essen & Trinken

Überall gibt es Bars und Bistros, deren Öffnungszeiten denen in anderen Mittelmeerländern entsprechen. Bedingt durch die geografische Lage Gibraltars und seine Geschichte findet man eine große Auswahl an britischen, französischen, chinesischen und indischen Restaurants.

Getränke:
Spirituosen und Tabakwaren sind sehr preiswert. Alle Arten alkoholischer Getränke, einschl. Bier vom Fass (im Pub Gibraltar Arms), werden angeboten.

Nachtleben

In Gibraltar gibt es mehrere Diskotheken und Nachtklubs, die bis in die frühen Morgenstunden geöffnet sind. Der Kasinokomplex mit einem Restaurant, Nachtklub, Dachrestaurant (Sommer) und Spielsälen ist von 09.00 Uhr bis zum Morgengrauen geöffnet.

Einkaufstipps

Alle Artikel sind steuerermäßigt und mehrwertsteuerfrei. Die meisten Geschäfte befinden sich in der Umgebung der Main Street. Seide, Leinen, Schmuck, Parfüm, Schnitzereien, Radios, Lederartikel, elektronische Geräte, fotografische Artikel, Kaschmirwolle und Armbanduhren werden angeboten.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Fr 10.00-19.00 Uhr, Sa 10.00-13.00 Uhr.

Sport

Gibraltar bietet zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. Hochsee-Angelfahrten sind möglich, man kann auch am Pier seine Rute auswerfen. Tauchen wird immer beliebter. Paragliding und Wasserskifahren sind ebenfalls möglich.

Veranstaltungskalender

Jan. Philharmonisches Neujahrskonzert. 6. Jan. Reiterumzug zum Dreikönigstag. März Royal Engineers Freedom of the City Parade (Umzug der königlichen Ingenieure), Casemares Square und Main Street. April Blumenschau der Gibraltar Horticultural Society. April Karfreitagsprozession (entlang der Kreuzwegstationen). April Kanonensalut anlässlich des Geburtstags der Königin Elizabeth II. Mai (1) Gibraltar Festival (Theaterstücke). (2) International Mountain Race (Autorennen). Juni Geburtstagsparade für Königin Elizabeth II. Juni Musical Extravaganza (Festkonzert). Juli Wahl der Miss Gibraltar. Aug. Jährliche Regatta. Aug. Abendliches Straßenfest, Casemates Square/Landport/West Place of Arms. Sept. Schlüsselzeremonie, Casemates Square.

Genaue Daten und weitere Informationen sind vom Gibraltar Tourist Board (s. Adressen) erhältlich.

Sitten & Gebräuche

Umgangsformen: Britische und südeuropäische Bräuche verschmelzen in Gibraltar zu einer traditionsreichen Lebensart.

Trinkgeld:
10-15%.

Unterkunft

Hotels

Das Spektrum reicht von Luxushotels mit Ladenpassagen, Bars und Swimmingpools bis zu einfachen Unterkünften. Die Hauptsaison ist vom 1. April - 31. Oktober. Informationen vom Gibraltar Tourist Board (s. Adressen).

Camping

Camping ist verboten, aber Strandzelte und Sonnenschirme, inklusive zwei Sonnenliegen, kann man von den Dorfbewohnern in der Catalan Bay mieten. Stellplätze sind beschränkt und sollten im Voraus gebucht werden. Zelte dürfen nur tagsüber benutzt werden. Sehr gut ausgerüstete Campingplätze befinden sich jenseits der Grenze in Spanien.

Gesundheit

Erforderliche Impfungen

Essen & Trinken

Vorkehrungen erforderlich : 1, Zertifikat erforderlich : -

Malaria

Vorkehrungen erforderlich : Nein, Zertifikat erforderlich : -

Typhus & Polio

Vorkehrungen erforderlich : Nein, Zertifikat erforderlich : -

Cholera

Vorkehrungen erforderlich : Nein, Zertifikat erforderlich :

Gelbfieber

Vorkehrungen erforderlich : Nein, Zertifikat erforderlich :

Gesundheitsvorsorge

Unter Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) werden Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder im St. Bernards Hospital und im Casemates Health Centre kostenlos behandelt. Ansonsten sind ärztliche und Krankenhausbehandlung sowie Arzneimittel kostenpflichtig. Zahnbehandlungen müssen ebenfalls bezahlt werden.

In der EHIC ist kein Rücktransport nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall im Ausland enthalten. Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen diese Leistung nicht anbieten. Einen Rücktransport bezahlen nur private Reiseversicherungen. Es wird deshalb empfohlen für die Dauer des Aufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden. Hinweis: Bei Weiterreise nach Spanien oder Marokko s. Gesundheit des jeweiligen Landes.

Gesundheitszeugnis

Für Arbeitsaufenthalte in Gibraltar wird ein Gesundheitszeugnis ("Health Certificate") in spanischer Sprache verlangt (Formular auf Anfrage über die Botschaft).

Hinweis

[1] Trinkwasser ist gechlort und kann u. U. leichte Magenverstimmungen hervorrufen. Während der ersten Urlaubstage sollte man abgefülltes Wasser trinken. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Milch ist pasteurisiert und kann, ebenso wie Milchprodukte, Fleischwaren, Geflügel, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse, unbesorgt verzehrt werden.

Gesetzliche Feiertage

Feiertage

Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2014 bis Dezember 2015 gelistet.
2014
1 Jan
Neujahr
10 Mar Commonwealth-Tag
18 Apr Karfreitag
21 Apr Ostermontag
1 May Tag der Arbeit
26 May Frühlingsfeiertag
9 Jun Geburtstag der Königin
25 Aug Sommerfeiertag
10 Sep Nationalfeiertag von Gibraltar
25 Dec Weihnachten
26 Dec Weihnachten

2015
1 Jan
Neujahr
9 Mar Commonwealth-Tag
3 Apr Karfreitag
6 Apr Ostermontag
1 May Tag der Arbeit
25 May Frühlingsfeiertag
8 Jun Geburtstag der Königin
31 Aug Sommerfeiertag
10 Sep Nationalfeiertag von Gibraltar
25 Dec Weihnachten
26 Dec Weihnachten
[*] Fällt der Feiertag auf einen Wochenendtag, wird er am darauf folgenden Montag begangen.

zollfrei einkaufen

Zollfrei einkaufen

Folgende Artikel können im Handgepäck zollfrei nach Gibraltar eingeführt werden (Personen ab 17 J.):
200 Zigaretten oder 100 Zigarillos (max. 3 g pro Stück) oder 50 Zigarren oder 200 g Tabak;
1 l Spirituosen oder 2 l Likörwein und schäumende Weine und 2 l nicht-schäumende Weine;
50 g Parfüm und 250 ml Eau de Toilette;
weitere Gegenstände in einem Wert von bis zu 32 Gib£.

Geld

Währung

1 Gibraltar-Pfund = 100 Pence. Währungskürzel: Gib£, GIP (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10 und 5 Gib£, Münzen im Wert von 5, 2 und 1 Gib£ und 50, 20, 10, 5, 2 und 1 Pence. 1 Gib£ entspricht dem britischen Pfund Sterling. Britische Banknoten werden anerkannt; Gibraltar-Banknoten haben jedoch in Großbritannien keine Gültigkeit.

Geldwechsel

Besuchern wird empfohlen, vor der Abreise alles nicht ausgegebene Geld zu wechseln.

Kreditkarten

Internationale Kreditkarten werden in allen größeren Hotels und Geschäften akzeptiert.

Reiseschecks

Reiseschecks in britischen Pfund Sterling werden akzeptiert, sind aber in deutschen Banken schwer erhältlich.

Devisenbestimmungen

Keine Beschränkungen.

Öffnungszeiten der Banken

Mo-Do 09.00-15.30 Uhr, Fr 09.00-16.30 Uhr.

Wechselkurse

1.00 EUR = 0.74 GIP
1.00 CHF = 0.69 GIP
1.00 USD = 0.68 GIP
Wechselkurse vom 10 Januar 2016

Reisepass/Visum

Übersicht

Türkei

Pass erforderlich : Ja, Visa erforderlich : Ja/2, Rückflugticket erforderlich : Ja

Andere EU-Länder

Pass erforderlich : Ja/1, Visa erforderlich : Nein, Rückflugticket erforderlich : Nein

Schweiz

Pass erforderlich : Ja/1, Visa erforderlich : Nein, Rückflugticket erforderlich : Ja

Österreich

Pass erforderlich : Ja/1, Visa erforderlich : Nein, Rückflugticket erforderlich : Nein

Deutschland

Pass erforderlich : Ja/1, Visa erforderlich : Nein, Rückflugticket erforderlich : Nein

Reisepass

Allgemein erforderlich, muss während des Aufenthalts gültig sein.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Personalausweis oder maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass. Österreicher: Personalausweis oder eigener Reisepass. Schweizer: Eigener Reisepass. Türken: Eigener Reisepass. Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern. Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Visum

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für Aufenthalte von bis zu 3 Monaten:

(a) EU-Länder; (b) Schweiz; (c) [2] u.a. Staatsangehörige der Türkei, wenn sie Inhaber einer unbeschränkten Aufenthaltserlaubnis für ein Schengen-Land sind. 

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die mit dem Flugzeug einreisen, innerhalb von 24 Stunden mit dem Flugzeug weiterreisen und über gültige Flugtickets und Reisedokumente verfügen, benötigen kein Transitvisum.

Visagebühren

Die Gebühren gelten für visumpflichtige Staatsangehörige, die eine gültige Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz besitzen. Antragstellung in Deutschland, Österreich und Schweiz:
118 € (einfache oder mehrfache Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 6 Monaten).
426 € (mehrmalige Einreise, 1-2 Jahre gültig),
 
Transitvisum: 43 € (im Transitbereich), 77 € (außerhalb des Transitbereichs).
 
Zusätzliche Nutzungsgebühr der Teleperformance Ltd.-Visum-Antragszentren: 142 € (die Gebühr muss in Euro entrichtet werden und zwar gleichzeitig mit der Bezahlung der Visumgebühr auf www.visa4uk.fco.gov.uk).
 

Antragstellung

Zunächst ist ein Online-Antrag auszudrucken und auszufüllen (Internet: www.visa4uk.fco.gov.uk). Danach wird über die Internetseite uk.tlscontact.com ein persönlicher Termin für die Beantragung des Visums bei den den Visa Application Centres in Düsseldorf, Berlin, München, Genf, Zürich oder in Wien vereinbart. Postalische Antragstellung ist nicht möglich.

Antragstellung

(a) 1 online ausgefülltes und ausgedrucktes Antragsformular (www.visa4uk.fco.gov.uk).

(b) 1 aktuelles Passfoto (4,5 x 3,5 cm) in Farbe.

(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.

(d) Bestätigung des Reisebüros über gebuchte Hin- und Rückreise.

(e) Nachweis ausreichender Geldmittel (Bankbescheinigung)

(f) Nachweis über Zweck der Reise (Bescheinigung des Reisebüros bei Pauschalreise, Einladungsschreiben der Verwandten oder Freunde bei Privatbesuch).

(g) Gebühr (Nachweis über online erfolgte Bezahlung).

(h) Ggf. Aufenthaltstitel für Deutschland/Österreich/Schweiz, der noch mindestens zwei Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

(i) Arbeitsnachweis, Immatrikulationsbescheinung etc.

(j) Ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag.

Aufenthaltsgenehmigung

Vor der Arbeitsaufnahme muss man eine Genehmigung vom Gouverneur von Gibraltar einholen (Staatsbürger von EU-Ländern sind hiervon befreit, sie sollten sich jedoch bei der zuständigen konsularischen Vertretung nach den genauen Bestimmungen erkundigen).

Bearbeitungszeit

Ab dem persönlichen Termin der Visumbeantragung i.d.R. 10-15 Tage; Langzeitvisa i.d.R. bis zu 1 Monat.

Personalausweis

[1] U.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder können für Aufenthalte von bis zu 3 Monaten mit gültigem Personalausweis/Identitätskarte einreisen: EU-Länder.

Dokumente bei der Einreise

Alle Reisende, außer Bürger der EFTA-Staaten, benötigen einen Nachweis über ausreichende Geldmittel während des Aufenthalts sowie Rück- bzw. Weiterreisetickets.

Einreise mit Haustieren

Hunden und Katzen aus EU-Ländern müssen über einen EU-Heimtierpass, einen implantierten Mikrochip und ein gültiges Tollwutimpfzertifikat verfügen. Eine Erstimpfung gegen Tollwut muss mindestens 28 Tage zurückliegen.
Die Einfuhr von gefährlichen Hundrassen (u. a. Pitbull-Terrier, American Staffordshire Terrier) ist verboten. Informationen über die Einfuhr von Tieren erteilt die Umweltbehörde Environmental Agency Ltd, 37 Town Range, Main Office, Gibraltar (Tel. 706 20. Internet: www.environmental-agency.gi).

Allgemeines

Lage

Westlicher Eingang zum Mittelmeer, Südeuropa.

Fläche

7 qkm (3 qm).

Bevölkerungszahl

29.185 (2014).

Bevölkerungsdichte

4169,3 pro qkm.

Hauptstadt

Gibraltar.

Staatsform

Britisch seit 1713; Kolonie seit 1830. Verfassung von 2007. Parlament: 17 der 18 Mitglieder des House of Assembly werden gewählt, das amtliche Mitglied der Versammlung ist der Sprecher. Der Premierminister leitet den Ministerrat, der für die Innenpolitik zuständig ist. Die Außen- und Verteidigungspolitik wird von Großbritannien wahrgenommen. Es gibt Bestrebungen zur Unabhängigkeit.

Geographie

Gibraltar, ein 5 km langes Vorgebirge aus jurassischem Kalkstein, liegt am westlichen Eingang des Mittelmeers an der Südspitze Spaniens. Der höchste Punkt des Felsens liegt 425 m. ü. d. M. Sowohl die Bucht als auch die Meeresenge vor der Stadt sind nach Gibraltar benannt. Im Norden und Westen grenzt Gibraltar an Spanien, 26 km südlich auf der anderen Seite der Straße von Gibraltar liegt Marokko.

Sprache

Die offizielle Amtssprache ist Englisch. Da viele Spanier in Gibraltar arbeiten, ist Spanisch ebenfalls sehr verbreitet. Viele Verkehrs- und Hinweisschilder sind zusätzlich in Spanisch beschriftet. Das gesprochene Englisch ist durchmischt mit spanischen Vokabeln. Die meisten Gibraltarer sprechen sowohl Englisch als auch Spanisch und wechseln mitunter mitten im Satz zwischen den beiden Sprachen hin und her. Daher kann es auch mit guten Spanisch- oder Englischkenntnissen schwierig sein die Einheimischen zu verstehen. Viele Einheimische sprechen Llanito, einen Dialekt des andalusischen Spanischs, der vom Englischen und verschiedenen südeuropäischen Sprachen beeinflusst ist. Ebenfalls verbreitet sind Italienisch und Portugiesisch.

Religion

78,1% römisch-katholisch, 7% anglikanisch, 3,2% andere Christen; 4% Muslime; jüdische Minderheit.

Ortszeit

MEZ. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 1 (Sommerzeit).
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter und im Sommer jeweils 0 Std.

Netzspannung

220/240 V, 50 Hz. Dreipolige Flachstecker wie in Großbritannien.

Regierungschef

Fabian Picardo, seit Dezember 2011.

Staatsoberhaupt

Königin Elizabeth II., vertreten durch die Übergangs-Gouverneurin Alison MacMillan, seit Oktober 2015.

Kontaktadressen

Gibraltar Tourist Board and Gibraltar Government Office

(auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig) Anmerkung
Die diplomatische Vertretung erfolgt durch die britischen Botschaften bzw. Konsulate, bei denen auch Visa erhältlich sind (Kontaktadressen s. Großbritannien).
Website: www.visitgibraltar.gi

Gibraltar Tourist Board

Duke of Kent House, Cathedral Square, Gibraltar, Gibraltar Telefon: 20 07 49 50.
Website: www.visitgibraltar.gi

Reise- und Sicherheitsinformationen

Für dieses Land besteht beim Auswärtigen Amt momentan kein länderspezifischer Sicherheitshinweis.
Home > Länder weltweit > Europa